​Mit Youtube Geld verdienen ​2020

​Du möchtest mit Youtube Geld verdienen, brauchst aber ​Zehntausende Views dafür. Das dauert ewig.

​Du kannst aber auch viel schneller deine ersten Euros verdienen!

​Sei realistisch! Du wirst wahrscheinlich nicht der nächste Youtube Star. ​Setze Dir ein Ziel, dass Du erreichen kannst. In relativ kurzer Zeit. 

200 Euro - 1.000 Euro monatlich ist ein objektives Ziel.

​Klar, da geht für manche irgendwann auch (viel) mehr. Es ist aber wichtig sich erst einmal ein überschaubares Ziel zu setzen. 

​Youtube ist eine der besten Möglichkeiten, um Online Geld zu verdienen.

​Wie Du das erreichen kannst zeige ich Dir hier.

Was brauchst Du, um durchzustarten?

  • Einen Computer / Laptop oder dein Smartphone und Internet.
  • ​Eventuell eine Videokamera (wenn du dein Smartphone nicht benutzen willst)
  • Ein paar kostenlose, leicht zu bedienende Programme. Diese benutze ich: Video-Editor Shotcut und Ton-Editor Audacity.  
  • ​Einen kostenlosen Google Account (für deinen Youtube Kanal)
  • ​Für manche Themenbereiche musst Du nicht einmal vor der Kamera stehen. Zum Beispiel Erklärvideos. Da reicht eine Animationssoftware (kostenpflichtig) oder das Präsentationsprogramm Powerpoint auf deinem PC. Powerpoint Präsentationen kannst Du leicht als Video speichern.
  • ​Lust Dir neues Wissen anzueignen, um möglichst schnell Geld zu verdienen.

​Mit YouTube Geld verdienen: 4 Möglichkeiten!

Google Adwords-Videoanzeigen

​Videoanzeigen bei Google AdWords können eine rentable Möglichkeit sein deine Videos zu monetarisieren.

Voraussetzungen dafür sind mindestens 4.000 Stunden Wiedergabezeit und wenigstens 1.000 Abonnenten.

Und das in den letzten 12 Monaten!

​Eine Videokampagne ist leicht erstellt, wobei Du verschiedene Videoanzeigenformate verwenden kannst.

Bezahlt wirst Du jedes Mal, wenn deine AdWords-Anzeigen einem Zuschauer angezeigt werden.

Wie viel Geld kannst Du damit verdienen?

Das ist abhängig vom Thema deines Videos, der Qualität deines YouTube-Kanals ansich und weiteren Faktoren.
Die Einnahmen pro 1.000 Aufrufe liegen ungefähr zwischen ​0,80 - 1,20 Euro.

Mein alter Kanal brachte bei 1.000 Aufrufen ​0,98 Euro! Hochgerechnet wären das bei 100.000 Views rund 100 Euro.

Du kannst Dir also leicht ausrechnen was Du an Zuschauern brauchst, um ordentlich zu verdienen.

Produktplatzierungen und Werbevideos

​Als Youtuber mit einer großen Reichweite bist Du ein Influencer.

Unternehmen zahlen Influencern gutes Geld, wenn sie ihre Produkte in ein Video einbinden (Produktplatzierung). Noch werbewirksamer ist es, wenn das ganze Video ein Produkt thematisiert (Werbevideo).

​Standartwerte für die Bezahlung als Werbepartner gibt es kaum. Als Youtuber benötigst Du hier viel Erfahrung. Tools wie ValU können Dir dabei helfen deinen ungefähren Marktwert einzuschätzen.

Je nach Größe deines Kanals und seiner Thematik liegen die Preise für eine Kooperation zwischen einem niedrigen dreistelligen und einem sechsstelligen Betrag.

Wie bei Google Adwords-Videoanzeigen benötigst Du bei Produktplatzierungen und Werbevideos extrem viele Views und Abonnenten.

Affiliate-Links

Mit Youtube Geld verdienen

​Eine weitere Möglichkeit bei Youtube Geld zu verdienen sind Affiliate Links.

Klickt ein User auf einen Affiliate-Link und erwirbt ein Produkt bekommst Du eine Provision.

Es gibt fast nichts was man nicht bewerben kann. Das bekannteste Partnerprogramm ist das Amazon Partnerprogramm. Hier findest Du Partnerprogramme aus jeder Branche.

Es versteht sich von selbst, dass dein Video themenrelevant sein sollte.

Eigene digitale Produkte verkaufen

​Jetzt wird es spannend!

Mit dieser Methode ist es auf Youtube möglich auch mit relativ wenigen Klicks, Views und Abos richtig Geld zu verdienen.

Eigene digitale Produkte über Youtube bewerben!

Ob E-Books, Videokurse oder ​Hörspiele.

​Du hast weiter oben gelesen, dass Du bei 1.000 Aufrufen und Google Adwords-Videoanzeigen zwischen ​0,80 - 1,20 Euro verdienst.

​Das ist nichts!

Stelle Dir vor Du hast ein E-Book zu einer Problemlösung (zum Beispiel "Wie kann ich schnell abnehmen?") geschrieben. Die Zahl der eBook-Käufer wächst rapide. Du setzt den Preis ​vielleicht bei 37 Euro fest.

Die durchschnittliche Conversion Rate ​im E-Commerce ​liegt bei 1 Prozent. Das bedeutet, dass von 100 Besuchern ​ gerade einmal eine Person kauft.

Bei nur 1.000 Aufrufen sind das 10 Verkäufe. 10 x 37 Euro = 370 Euro.

Du kannst Dir jetzt vielleicht vorstellen, dass mit Youtube und eigenen digitalen Produkten relativ leicht ein Nebenverdienst zu generieren ist.

Stell Dir vor Du hast 5.000 oder 10.000 Besucher pro Monat. Je nach Thematik ist das nicht besonders schwer zu erreichen. Das Rechnen überlasse ich jetzt Dir :-)

Deine digitalen Produkte lässt Du dann über den Zahlungsanbieter Digistore24 vertreiben. Ab nun hast Du ein passives Einkommen und verdienst ​automatisch Geld.

​Mit Youtube Geld verdienen - Fragen und Antworten

​Kann ich ohne eigene Videos Geld verdienen?

​​Kann ich mit Null Euro anfangen?

​Wie viel verdient Bibisbeautypalace im Jahr?

Wie viel verdient man als Youtuber?

Wie Monetarisiere ich meine YouTube Videos?