Geld verdienen mit Gewinnspielen

Geld verdienen mit Gewinnspielen. Macht das Sinn? Und ob! Suche dir alle kostenlosen Gewinnspiele heraus, die Du findest. Mindestens 100 pro Monat solltest Du finden können. Nimm dir auf jeden Fall für die Teilnahme an den Gewinnspielen eine separate E-Mail Adresse. Online Geld verdienen mit Null Euro Einsatz.

Gewinnspiele als Nebenverdienst von zu Hause aus

Das Einzige was Du investierst ist Zeit. Gehe möglichst effizient vor. Du kannst nicht verlieren. Im schlimmsten Fall gewinnst Du nichts. Stell Dir vor Du nimmst pro Monat nur an 100 Gewinnspielen teil. Das sind pro Jahr 1.200 Gewinnspiele wo Du unter anderem wertvolle Sachpreise, Autos, Luxusreisen und Geld gewinnen kannst.

>> Reporter nimmt an in einem Jahr an 10.000 Gewinnspielen teil und gewinnt 189 Preise.

  • Nimm an möglichst vielen Gewinnspielen teil, um die Wahrscheinlichkeit auf Gewinne zu maximieren.
  • Google regelmäßig nach den Begriffen: "Geld gewinnen" und "Gewinnspiele". Bookmarke dir die Webseiten.
  • Lass die Gewinnspielformulare automatisch ausfüllen. So hast Du eine enorme Zeitersparnis. Nutze dafür das kostenlose Addon Autofill oder den Passwortmanager Lastpass oder Roboform.
  • Gebe deine Telefonnummer nicht weiter. Außer Du nutzt extra dafür ein Billig-Handy mit einer günstigen Prepaidkarte. Ansonsten nur Name, Adresse und eine (nur für Gewinnspiele) E-Mail Adresse angeben.

Warum werden Gewinnspiele veranstaltet?

Warum veranstalten Firmen kostenlose Gewinnspiele? Unternehmen möchten neue Kunden gewinnen, indem sie auf sich und ihre Produkte aufmerksam machen. Gewinnspiele wo Du Bargeld gewinnen oder Sachpreise für lau bekommst sind eine kostengünstige und effektive Werbemaßnahme.

In den Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels bestätigst Du, dass Du regelmäßig Werbung per Newsletter oder per Post erhälst. Firmen kommen oder bleiben so im Gedächtnis potenzieller Kunden. Außerdem erfährt der Adressat so über Produkte jeweiliger Firmen, was ja im Grunde nichts negatives sein muss.

Themen, die dich auch interessieren könnten:

Wichtig: Ich hasse Glücksspiele (und das solltest Du auch). Was meine ich damit? Veranstalter von Glücksspielen treiben viele Menschen in den finanziellen Ruin. Ob Lotterien, Roulette oder sonstige Spiele mit einem negativen ROI (Verhältnis zwischen Gewinn und Investition). 

Ein negativer ROI bedeutet, dass man durchschnittlich für jeden eingesetzten Euro weniger als diesen wiederbekommt. Spiele oder Wettsysteme machen vernünftigerweise nur einen Sinn, wenn ein positiver ROI zu generieren ist. Das ist möglich, aber das ist mit Arbeit verbunden.

Kostenlose Gewinnspiele wo Du Bargeld gewinnen oder Sachpreise abstauben kannst haben immer einen positiven ROI. Du hast nichts eingezahlt, ergo kannst Du nichts verlieren.